Freitag, 30. Dezember 2016

Passiv-aggressive Ehemänner

Wer sie kennt, weiß, dass man ihr am meisten Freude mit Schmuck macht. Ihr Mann ignoriert das und legte ihr in diesem Jahr ein paar DVDs unter den Weihnachtsbaum.

Ich habe mich vor lachen kaum eingekriegt, als sie mir ihre Schätze zeigte. All die liebe- und geschmackssicheren Geschenke für ihn straft er mit mehr oder weniger verhohlener Verachtung. Der erste Geburtstag, an dem sie ihn beschenkte, endete in einem Tränenmeer, weil er beschied, dass sie zuviel Geld ausgegeben habe, das man für anderes, sinnvolleres hätte ausgeben können, neue Gartenstühle oder einen Fliesenspiegel. Wohlgemerkt: sie ist eine gutverdienende Frau. 

Und nicht nur das: sie sieht fantastisch aus. Schon immer und inzwischen "für ihr Alter", das man ihr nicht im entferntesten ansieht. Wann immer ich mich wie ein ungeschlachter Klops fühlen möchte, muss ich mich nur mit ihr treffen. Ihr Mann hat für sich immer schon eine Frau reklamiert, die in jeder Lebenslage wie aus dem Ei gepellt aussieht und Fenster streifenfrei putzen kann.

Legendär ihr "Ich zieh mir mal rasch was bequemes an" und dann kommt Aphrodite um die Ecke; während man selbst den Fehler gemacht hat, etwas wirklich bequemes angezogen zu haben. Du kannst dieser Frau einen Kartoffelsack überziehen; drunter trägt sie in jedem Fall Wäsche von Agent Provocateur.

Sie ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Frauen. Sie sieht nicht nur gut aus, sie springt von Klippen, klettert in den Dolomiten, ist nimmermüde und klagt nie. Sie kocht vorzüglich, sie renoviert wie ein Profi, sie ist sich für nichts zu fein, kann saufen wie ein Loch und keine sieht in einem schlichten schwarzen Wollkleid mit Rollkragen so sexy aus wie sie. Das liegt an ihren Mördertitten und an ihrem flachen Bauch, für den wir alle töten würden. 

Die ideale Gefährtin.

Was lag unterm Tannenbaum? "Mit eiserner Faust", Kirk Douglas in der Hauptrolle, der 2016 überlebt hat, jedenfalls habe ich nichts gegenteiliges gehört. Ob das auch ihrem Mann glücken wird, darf bezweifelt werden.

Kommentare:

  1. Erfrischend lustiger Text. Hab ihn mal an meine Schwiegertochter (Oberarztgattin) weitergeleitet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der eigene Sohn ist also auch verhaltensoriginell? ;)

      Löschen
  2. Oft landen diese super Frauen bei Idioten 😉

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Saufen wie ein Loch, erhöht die Attraktivität ungemein ^^

    AntwortenLöschen
  4. Die Frage ist doch: Warum hat eine solche Frau diesen Mann geheiratet? Hast du mehr Informationen, die dieses Rätsel auflösen?

    Fragt der Mann, der in einem Kartoffelsack aussieht wie zwei Säcke Kartoffeln, der nur vom Ein-Meter-Bett springt und Dolomiti-Eis futtert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Antwortet die Frau, die nichtmal vom 1 Meter Brett springt: er hat Humor. An guten Tagen kriege ich Erstickungsanfälle vor lachen.

      Löschen
  5. Immer wieder erstaunlich, was für Paarkonstellationen sich finden und aus nicht ganz geklärten Gründen beieinander bleiben (ich vermute bisher unentdeckte Gesetze der Thermodynamik).

    Und bei den "Mördertitten" hatte ich kurz einen Sprung in der Lesenadel ;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch das habe ich mir gedacht...

      Mann, der: immer wieder ein Buch mit sieben Siegeln. Nicht. ;)

      Löschen
  6. Soso… mit stahlharter Faust. Er hat ihr wohl was zu sagen. Cowboy Dempsey läßt sich von der schönen, aber leider vollkommen rücksichtslosen Ranchbesitzerin Reed Bowmann anheuern. Als er den Hals von ihren kriminellen Eskapaden voll hat, wechselt er die Seiten und hilft jemandem, der es nötiger hat.

    Hat sie ihn gefragt, warum es ausgerechnet dieser Film war? Vermutlich nicht. Wer so schöne Brüste und einen flachen Bauch hat, tut das in der Regel nicht.
    Er scheint Humor zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, er liebt alte Western. Er hatte noch ein paar andere DVDs, mit anderen Themen, aber über diesen Titel musste ich am allermeisten lachen.

      Löschen
  7. Hmpf, Humor ist sexy, aber Geiz ("das Geld hätten wir ja auch für... ausgeben können") ist so unsexy wie Humorbefreitheit.
    In diesem Sinne: Lasst uns doch alle fröhlich lachend, großzügig und sexy ins neue Jahr wackeln!
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, es handelt sich nicht um Geiz, sondern um den Versuch, irgendetwas zu finden, was nicht perfekt ist.

      Löschen