Sonntag, 7. Juni 2015

Bissel still hier

Da komme ich nach Hause, gegen Mitternacht und lese bei Frau Lavendel, sie hat es ein paar Minuten vorher gepostet und ich denke, wie schön, da brauche ich gar nichts mehr zu schreiben, denn sie hat exzakt beschrieben, wie es mir geht.

Ich stell mir vor, wie sie auf dem Sofa sitzt und mit dem Leben hadert, dem schnarchen ihres Mannes zuhört. Irgendwo ganz anders im Land. Auf'm Dorf, schätze ich. Und ich sitz hier und hadere auch.

Denke an den Abend, den ich verbracht habe. Mit guten Freunden, wie man so schön sagt. Eine seidige Sommernacht, nicht eine Mücke, so schnell können die auch wieder nicht schlüpfen, noch bis tief in die Nacht so warm wie im Hochsommer. Alles da, was es zum Glücklichsein braucht.

Ich bin es aber nicht. 

Mein innerer Zensor hat das Kommando übernommen. Feindliche Übernahme. Dünnhäutigkeit durch Scheiß Hormone. Durch Umkleidekabinen. Wegen idiotischer Chefs. Weil bald schon wieder Weihnachten ist. Was weiß denn ich. 

Wie Frau Lavendel schon sagte, man schreibt besser nicht Nachts, wenn man nicht gut drauf ist. Weil "Sowieso ist das abendliche Schreiben immer ein Wagnis. Wo doch abends die Gefühle immer direkt in den Fingerkuppen sitzen und sich direkt ins Geschriebene stehlen."

Recht hat sie. Ich schweige jetzt still. Oder mach ein Geheimblog auf, das ich nur zum greinen nutze. Ein Knaller wird das.

Kommentare:

  1. Zu so später Stunde ist der Tag abgeschminkt und die ungeschminkte Wahrheit bricht sich ihre Bahn, man sollte sie es zumindest öfter lassen, sonst gibt es Stau und je größer der Stau...ob ein Geheimblog hilft?
    Was Frau Lavendel in ihren Beiträgen mitteilt, hat schon was von dieser Zeile "Du bist nicht allein..." und dabei spielt es keine Rolle, wie ähnlich oder unähnlich die sogenannten Lebensentwürfe oder -lagen sind.
    Im Übrigen wird die Sache mit den Umkleidekabinen überbewertet, denn ich sah gestern junges Volk in Bekleidung, da wäre in der Kabine das Licht vor Schreck ausgegangen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ungeschminkte Wahrheit hier rein? Erst wenn ich so lakonisch schreiben kann, wie Frau Lavendel :)

      Löschen
  2. Zeit für Selbstliebe ... und das "du bist nicht allein" auch von mir.
    Chin up, Liebes!

    AntwortenLöschen