Donnerstag, 2. Juni 2016

Mittach umme Ecke


Auf dem Schild steht: „Heute: Rote Linsensuppe mit Kokos“
 
Denk ich, super, gekauft.
 
Mir wird eine dampfende Terrine gebracht. Drin sind Kartoffeln, Mohrrüben und Suppengrün.
 
„Das ist keine rote Linsensuppe mit Kokos.“
„Doch, das ist sie.“
„Zeigen Sie mir eine Linse.“
„Die sind passiert.“
„Die Kartoffeln und Mohrrüben sind doch auch nicht passiert.“
„Ich frag den Koch.“
 
Geht ab.
 
Ich probiere unterdessen die Suppe. Schmeckt gut, hat nur nix mit Linsen und Kokos zu tun. Macht ja nix.  

Die Bedienung kommt zurück.
 
„Die Linsen sind zerkocht und deshalb sieht man die nicht mehr.“
Sie wollen mich veräppeln.
 
Eine andere Bedienung kommt ihrer Kollegin zu Hilfe.
 
„Das sind rote Linsen. Man kann sie nur nicht mehr sehen. Wirklich.“
 
Zu blöd das Palaver, außerdem ist das meine Mittagspause, meine geheiligte Schweigestunde und wenn ich die schon aushäusig in Begleitung einer Kollegin verbringe, dann will ich mit dieser gehaltvolle Gespräche führen, anstatt bescheuerte Thekenkräfte zu erdulden.

Ich ändere abrupt meine Strategie.  
 
„Ist gut. Vergessen Sie's.“

Kehrt Ruhe ein, weil ich durchblicken lasse, dass ich genug von dieser Planet-der-Affen-Konversation habe? Nicht die Bohne.
 
„Wirklich, da sind Linsen.“ – nimmt mir die Trulla den Löffel aus der Hand, lässt Suppe drüber laufen, „Sehen Sie, da sind die Linsen. Man kann sie nur nicht mehr sehen."
 
Jetzt bin ich mir sicher, dass ich in einem Almodóvar-Film geraten bin, um mich herum lauter hysterische Penelopes Cruz', während ich mit eisiger Verachtung den Part der bösen Ur-Germanin übernehme. 

„Ich sagte schon: ist gut.“
 
„Es sind aber wirklich Linsen drin.“

"Von mir aus."

"Wirklich!" 

Kommentare:

  1. Diese Geschichte erinnert mich irgendwie an das Märchen vom König und seinen neuen Kleidern.

    Ich hoffe Du warst so schlau diese unsichtbaren Linsen auch mit unsichtbarem Geld zu bezahlen.

    AntwortenLöschen
  2. Und Kokos? Wo war das?
    Wenn schon Kokos, dann doch mit ganzen Früchten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kokos, stimmt, wo war das? Hatte ich nicht mehr im Sinn.

      Löschen
  3. Ähm, hast du schon mal eine Suppe aus roten Linsen gekocht? Und sie eine halbe Stunde auf dem Herd gehabt? Und kennst den Effekt? Nur mal so gefragt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich nicht. Dann wird das also farbloser Pamps und den schüttet man dann in eine Kartoffelsuppe mit Möhren?

      Löschen
    2. Na ja, nicht ganz so. Erst Kartoffeln, Möhren, etc. pp. Die Linsen kommen zuletzt. Und trotzdem. Die Linsen sind weg. Pampen ein bisschen rum.

      Löschen
    3. O.k. War nur so ne Frage. Aber gut. Rezepte googeln, hab ich seinerzeit auch gemacht. Weil ich das mal kochen wollte. *Seufz*. (Kartoffeln und Möhren zuerst, *dann* Linsen.)

      Löschen
    4. Immer gut, einen Chefkoch unter den Lesern zu haben :)

      Löschen
  4. Na, wenn doch welche drin sind. Also wirklich. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte nur übergroßes Mitleid mit dem herbeizitierten Küchenpersonal und weniger mit der sich verkohlt fühlenden Kundin.

    AntwortenLöschen